Rembrandt: Sein Leben – sein Werk – Band 2

Rembrandt Harmeneszoon van Rijn, wurde am 15. Juli 1606 im holländischen Leiden geboren war – in einer Zeit,  die von enormem Wohlstand und wissenschaftlichen Erneuerungen geprägt war: dem sogenannte „Goldenen Zeitalter Hollands“. Er ist das neunte Kind des Müllers Harmen Gerritsz. van Rijn und seiner Frau Cornelia (Neeltje) van Suijtbroeck, einer Bäckerstochter. Rembrandt zählt zu den größten Malern in der Geschichte der europäischen Kunst; ein Ruf, den er sich nicht zuletzt durch seine außerordentlichen Selbstportraits erworben hat. Dieses reich bebilderte Buch ist eine faszinierende Neubewertung seines Lebens und Schaffens. Forschungsergebnisse der letzten Jahre haben die Authentizität einiger Rembrandtgemälde in Frage gestellt und zugleich überraschende Einblicke in seine Arbeitsmethode verschafft. Die Autorin greift diese neuen Informationen auf, verbindet zeitgenössische Schriftstücken mit den Erkenntnissen jüngerer Generationen von Kunsthistorikern und entwickelt eine eigene Interpretation der Legenden um Rembrandt.  Sie widerspricht aber vor allem der verbreiteten Meinung eines nicht anerkannten Künstlers, der sein Leben in Armut beendet haben soll. Das Buch ist eine wisssenschaftlich fundierte und überaus spannende Biografie.

Jetzt bestellen

digistore24 | Weltbild |

Rembrandt: Sein Leben – sein Werk – Band 1

Rembrandt Harmeneszoon van Rijn, wurde am 15. Juli 1606 im holländischen Leiden geboren war – in einer Zeit,  die von enormem Wohlstand und wissenschaftlichen Erneuerungen geprägt war: dem sogenannte „Goldenen Zeitalter Hollands“. Er ist das neunte Kind des Müllers Harmen Gerritsz. van Rijn und seiner Frau Cornelia (Neeltje) van Suijtbroeck, einer Bäckerstochter. Rembrandt zählt zu den größten Malern in der Geschichte der europäischen Kunst; ein Ruf, den er sich nicht zuletzt durch seine außerordentlichen Selbstportraits erworben hat. Dieses reich bebilderte Buch ist eine faszinierende Neubewertung seines Lebens und Schaffens. Forschungsergebnisse der letzten Jahre haben die Authentizität einiger Rembrandtgemälde in Frage gestellt und zugleich überraschende Einblicke in seine Arbeitsmethode verschafft. Die Autorin greift diese neuen Informationen auf, verbindet zeitgenössische Schriftstücken mit den Erkenntnissen jüngerer Generationen von Kunsthistorikern und entwickelt eine eigene Interpretation der Legenden um Rembrandt.  Sie widerspricht aber vor allem der verbreiteten Meinung eines nicht anerkannten Künstlers, der sein Leben in Armut beendet haben soll. Dieser Band 1 der 2-bändigen Reihe beschreibt: Rembrandt und seine Zeit, die Anfänge in Leiden, seine Kindheit, Jugend und Ausbildung und seine bewegte Karriere in Amsterdam. Das Buch ist eine wisssenschaftlich fundierte und überaus spannende Biografie.

Jetzt bestellen

digistore24 | Weltbild | Scribd |

Rembrandt: Sein Leben – sein Werk

Rembrandt Harmeneszoon van Rijn, wurde am 15. Juli 1606 im holländischen Leiden geboren war – in einer Zeit, die von enormem Wohlstand und wissenschaftlichen Erneuerungen geprägt war: dem sogenannte „Goldenen Zeitalter Hollands“. Er ist das neunte Kind des Müllers Harmen Gerritsz. van Rijn und seiner Frau Cornelia (Neeltje) van Suijtbroeck, einer Bäckerstochter. Rembrandt zählt zu den größten Malern in der Geschichte der europäischen Kunst; ein Ruf, den er sich nicht zuletzt durch seine außerordentlichen Selbstportraits erworben hat. Dieses reich bebilderte Buch ist eine faszinierende Neubewertung seines Lebens und Schaffens. Forschungsergebnisse der letzten Jahre haben die Authentizität einiger Rembrandtgemälde in Frage gestellt und zugleich überraschende Einblicke in seine Arbeitsmethode verschafft. Die Autorin greift diese neuen Informationen auf, verbindet zeitgenössische Schriftstücken mit den Erkenntnissen jüngerer Generationen von Kunsthistorikern und entwickelt eine eigene Interpretation der Legenden um Rembrandt. Sie widerspricht aber vor allem der verbreiteten Meinung eines nicht anerkannten Künstlers, der sein Leben in Armut beendet haben soll. Das Buch ist eine wisssenschaftlich fundierte und überaus spannende Biografie.

Jetzt bestellen

Weltbild | digistore24 | eurobuchLehmanns Media | Weltbild.atex librisHugendubelRakuten.co.jp | goodreads

Moderne Kunst – Malerei des 20. Jahrhunderts – Band III

Der dritte Band DER MALEREI DES 20. JAHRHUNDERTS aus der Reihe MODERNE KUNST spannt einen weiten Bogen von der Kunst von Dubuffet und der Gruppe Cobra – über die Materialbilder des Neuen Realismus in Frankreich, der Gruppe Zero und der Pop Art und ihren Folgen, bis hin zur Malerei der Neuen Wilden. Der Schauplatz Amerika in dieser Zeit, die Tendenzen in Spanien, Italien und Deutschland werden ebenso behandelt wie der „Kunstgriff von Joseph Beuys“.
Mit diesem 3. Band wird ein allumfassender Überblick der Malerei des 20. Jahrhunderts in einer Weise dargeboten, wie es kein Museum der Welt leisten könnte. Kunstinteressierte Schüler und Studenten haben hier ein Standardwerk dieser Epoche an der Hand, das seinesgleichen sucht. Duch die digitale Darstellungstechnik der unzähligen Bilder erscheinen die Farben in leuchtender Brillanz und Detailanssichten lassen sich mit Hilfe der Vergrößerungsfunktion heranzoomen, wie es nur mit einem „Kunst-E-Book“ möglich ist.

Jetzt bestellen

Moderne Kunst – Malerei des 20. Jahrhunderts – Band II

Dieser zweite Teil „Der Malerei des 20. Jahrhunderts“ aus der Reihe MODERNE KUNST widmet sich u.a den Themen: Futurismus, Dadaismus und Surresalismus, der russischen Avantgard, der neuen Sachlichkeit, den Spätwerken der großen Maler sowie dem Konstruktivismus, der Flächemalerei und der informellen Malerei und spannt somit einen gewaltigen Bogen dieser beutenden Periode der modernen Malerei. Die Farbenpracht der vielen hier gezeigten Werke kommt aufgrund der digitalen Darstellungstechnik, mit der sich auch Details heranzoomen lassen, in beeindruckender Weise zum Ausdruck.

Jetzt bestellen

Moderne Kunst – Malerei des 20. Jahrhunderts – Band I

Kein Museum der Welt kann eine derart umfassende Übersicht über die Malerei des 20. Jahrhunderts bieten, wie dieses Werk in 3 Bänden der Reihe MODERNE KUNST. Der erste Band befasst sich mit den „Vätern der Moderne“, von Gauguin bis Munch, zeigt die Werke der Wilden in Paris, beschreibt das Schaffen der Maler der „Brücke“ sowie des „Blauen Reiters“ und führt über deie unabhängigen „Expressionisten“ bis zur Revolition des „Kubismus“. Die Farbenpracht der gezeigten Bilder ist durch die „digitale Darstellungsart“ in beeindruckender Weise zu erleben.

Jetzt bestellen

Moderne Kunst – Malerei des 20. Jahrhunderts

Die Malerei des 20. Jahrhunderts ist reich an Strömungen, Kunstrichtungen und Stilformen: Das vorliegen E-Book entführt Sie in die Welt des Fauvismus, Expressionismus und Kubismus, der Pop-Art und Objektkunst bis hin zur der Malerei der Neuen Wilden. Dank digitaler Darstellungstechnik werden Ihnen mehr als 210 Zeugnisse der Malerei des 20. Jahrhunderts in beeindruckender Farbintensität präsentiert und vom Autor fachkundig und verständlich in Szene gesetzt. Erleben Sie die neue Welt digitaler Bildkunst.

Jetzt bestellen

Impressionismus: Zusammenspiel von Licht und Farbe

Die impressionistische Bewegung bescherte uns die größten Erneuerungen in der Kunst seit der Renaissance. In keiner anderen Kunstrichtung kommt das Zusammenspiel von Licht und Farbe so intensiv zum Ausdruck wie in der faszinierenden Ausstrahlung impressionistischer Landschaften und Portraits. Die Gemälde, die 1874 zum ersten Mal in der Öffentlichkeit präsentiert wurden, waren anfangs jedoch Zielscheibe derber Beleidigungen und harscher Kritik – heute zählen diese Werke zu dem Bedeutendsten und Kostbarsten, was die Kunst zu bieten hat. In diesem E-Book wird das Leben und Schaffen von Monet, Manet, Renoir, Degas, Sisley, Pissarro, Cezanne, Van Gogh, Gauguin, Liebermann und vielen weiteren Künstlern vorgestellt. Schönheit und Farbenpracht der abgebildeten 150 Gemälde erstrahlen durch die digitale Art der Darstellung in bisher nicht gekannter Brillants.

Erleben Sie die ganze Geschichte des Impressionismus, der die größten Neuerungen in der Kunst seit der Renaissance mit sich brachte und die Farbenpracht der Gemälde in dem digitalen Bildband.

Jetzt bestellen